COACHING BONN, SUPERVISION BONN (EINZEL- UND TEAMSUPERVISION), TRAINING IN SELBSTMANAGEMENT

Führungskräfte befinden sich oft in einem Hamsterrad von Anforderungen, hohem Leistungseinsatz und bis an die Leistungsgrenze gehender Anspannung. Einerseits erhalten sie von außen soziale Anerkennung, andererseits schwinden die persönlichen Sozialkontakte wie Freundeskreis, Partnerschaft und Familie.

Ein Bündel von betriebsbedingten Belastungsfaktoren (wie enge Kooperationserfordernisse, Zeitdruck) und unzureichende Ressourcen am Arbeitsplatz (keine Unterstützung durch Vorgesetzte, fehlende positive Rückmeldung) wirkt ungünstig zusammen mit ungeeigneten Bewältigungsstrategien (wie z.B. Vermeidungsverhalten, resignative Anpassung, Alkohol-, Nikotin- und Medikamentenmißbrauch) und führt zu oft krankheitswertigen Stressreaktionen.

Die ursprüngliche Selbstsicherheit im und Freude am Beruf ist oft dem Leiden an der beruflichen Tätigkeit gewichen. Was brauchen Führungskräfte zu ihrer Entlastung?

Coaching oder Einzelsupervision gewährt Ihnen Ermutigung und Unterstützung bei Ihrer anspruchsvollen Arbeit in führender Position durch einen unabhängigen externen Berater.

Coaching dient sowohl der Förderung Ihrer beruflichen Handlungskompetenz, Ihrer Befähigung zum Konfliktmanagement als auch der Stärkung Ihrer sozialen Kompetenz und Entwicklung von Fähigkeiten zu wirksamer, kräfteschonender und effizienter persönlicher Lebensführung. Es begleitet Ihre privaten Lebenskrisen, die eventuell störend in Ihre Lebens- und Berufsplanung einwirken. Sie lernen, Ihre blockierte emotionale Intelligenz wieder einzusetzen, Selbstvertrauen und Lebensqualität zurückzugewinnen, letztlich ihrem Traum von Selbstverwirklichung ein Stück näher zu kommen!

Selbstverständlich spielen die Qualifikation, die Kompetenz und die Berufserfahrung des Coachs eine wichtige Rolle in der gemeinsamen Problembearbeitung. Für mindestens ebenso wichtig sehe ich aber die Passung zwischen Coach und Klient. Anders ausgedrückt: Die Chemie sollte stimmen! Vorweg überprüfe ich, ob Ihre Probleme mittels Coaching überhaupt gelöst werden können. Aufträge, die nicht zu meinem Kompetenzbereich passen, nehme ich natürlich nicht an.

Methodisch kommen hier vor allem Elemente der Verhaltenstherapie, der Systemischen Therapie und der Lösungsorientierten Kurztherapie als wirksamste Methoden der Psychologie zum Tragen. Wir arbeiten auf Wunsch mit Methoden, die die Wirkung der eigenen Person zum Gegenstand haben: zum Beispiel im Rollenspiel zur Analyse der Ausdrucks-Eindrucks-Stimmigkeit (Wie sehen wir uns selbst, wie sehen uns die Anderen?). So überprüfen Sie Ihr Selbstbild und erlangen eine neue Sicht auf Ihre(n) Konfliktpartner. Sie lernen zu erkennen, wie Sie auf andere wirken, ohne sich dabei schlecht zu fühlen. Sie arbeiten Ihre Stärken und Schwächen heraus, definieren in neuer Weise Ihre beruflichen Ziele und hinterfragen immer wieder Ihr eigenes Handeln. Eingesetzt werden kann auch das Mittel der Videodokumentation als Hilfestellung, um die eigene Wirksamkeit zu verbessern. Ihre Fragestellungen beleuchte ich aus unterschiedlichen Perspektiven. Vereinbarte Ziele und erreichte Ergebnisse werden miteinander verglichen und gemeinsam bewertet.

Coaching ist keine Psychotherapie!

Anmeldung/Terminanfrage zu Coaching Bonn oder Supervision Bonn bitte über das Kontaktformular!